Ritterhelm Kinder

Ritterhelm Kinder – Ein Helm ist ein wichtiger Bestandteil bei einem Ritterkostüm. Für Kinder gibt es viele Ritterhelme aus Pappe und aus Kunststoff (Plastik). Aber auch besonders realitätsnahe Modelle aus Metall sind erhältlich.

Hier wollen wir einige interessante Modelle vorstellen, die es zu kaufen gibt. Wer gerne bastelt, kann den passenden Helm für sein Kostüm auch selbst machen. Ideen dazu findet ihr weiter unten.

 

Ritterhelm Kinder – Pappe, Kunststoff & Metall

1. Kinder Ritterhelme aus Pappe

Wählt man als Material für den Ritterhelm Pappe, hat das den Vorteil, dass er besonders leicht ist.

Das folgende Modell ist aus stabilem Karton gefertigt und hat sogar ein Visier, das sich bewegen lässt. Der Helm misst 28,5 x 26 x 17 cm und ist nach Angaben des Anbieters für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Es muss aber nicht gleich ein kompletter Helm sein. Auch eine Rittermaske kann bereits eine tolle Verkleidung sein. Masken aus Pappe sind nicht teuer und wenn man mehrere im Set kauft, wird es oft sogar nochmal etwas günstiger. So kann man sie zum Beispiel auch mal bei einem Rittergeburtstag als Kostümbestandteil und Mitgebsel für die kleinen Gäste bestellen.

Von Palandi® gibt es zum Beispiel dieses Set mit 12 Rittermasken aus Pappe zum Ausmalen:

 

 

2. Aus Kunststoff

Ein Helm aus Kunststoff ist leicht und kann daher gut auf dem Kopf getragen werden ohne dass er zu schwer wird. Auch wenn er aus Kunststoff ist, kann so mancher der Plastikhelme täuschend echt aussehen.

 

Dieser Helm, der bei Amazon erhältlich ist, ähnelt den frühen Ritterhelmen. Er ist als Spitzhelm gestaltet und wird einfach auf den Kopf gesetzt. Zwischen den Augen gibt es einen Nasenschutz, aber der Rest des Gesichts ist frei. Das kann ein Vorteil sein, denn nicht jedes Kind fühlt sich mit einem geschlossenen Helm auf dem Kopf wohl. Außerdem bietet er ein weites Sichtfeld und schränkt beim Spielen weniger ein.

 

Ein Vollhelm wie dieser sieht besonders beeindruckend zu einem Ritterkostüm aus.  Er ist aus halbhartem Kunststoff und die Oberfläche ist im Metallic-Look gestaltet. Vom Design her ist er ein bisschen so gestaltet wie man sich einen Kreuzritter vorstellt. Es gibt zwei Schlitze für die Augen und ein paar Löcher zur Belüftung. Ansonsten ist der Helm geschlossen und bedeckt den ganzen Kopf. Wer besonders realistisch aussehen und nicht so leicht erkannt werden will, entscheidet sich am besten für eine Kopfbedeckung in diesem Stil.

 

Es gibt aber auch eher kindlich gestaltete Kopfbedeckungen für kleine Ritter. Zum Beispiel der Ritter-Helm „Vincelot“, der bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist.

 

3. Aus Metall

Ritterrüstung und Ritterhelm aus MetallEin glänzender Ritterhelm aus Metall mit beweglichem Visier sieht besonders realistisch aus. Schließlich waren die Originale im Mittelalter auch aus Metall, genauer gesagt aus Stahl, gefertigt. Kein Wunder, dass so ein Metall Ritterhelm Kinder und Erwachsene besonders begeistert.

Ein Nachteil bei Metall ist jedoch das vergleichsweise große Gewicht. Deshalb sind richtige Metallhelme und Ritterrüstungen für Kinder auch eher selten zu finden. Am ehesten fündig wird man in Spezialshops für Mittelalterbekleidung und Ausrüstung. Zusätzlich zum Metallhelm wird oft noch eine Haube aus Stoff darunter getragen.

 


Kinder Ritterhelm selber machen

Wer einen Ritterhelm für Kinder selber basteln will, hat viele Möglichkeiten und Materialien, die sich dafür eignen.

Ritterhelm Pappe basteln

Hier einige Beispiele woraus man einen Helm selbst machen kann:

  • aus Pappe oder Bastelkarton
  • aus weichem Moosgummi
  • aus Pappmaché
  • aus Stoff nähen
  • auch kann man eine Rittermütze häkeln oder stricken

Schablonen, Vorlagen und Anleitung dazu findet man im Netz. Z.B. bei youtube.

Videoquelle: Guidecentral English – veröffentlicht bei youtube.com

 

➔ Außerdem haben wir hier 4 Ideen zum Ritterhelm basteln genauer vorgestellt.


Wissenswertes zum Ritterhelm

Es gibt nicht den einen und einzigen Ritterhelm, denn der Kopfschutz der Ritter hat sich im Laufe der Zeit verändert. Anfangs waren es hauptsächlich Spitzhelme mit einem Nasenschutz. Später nutze man eher rundum geschlossene Helme, die mehr Schutz boten.

Außerdem waren auch regionale Unterschiede zu beobachten.


Ritterhelm für Kinder – Worauf sollte man bei der Auswahl achten?

Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl sind die Passform und Größe. Ist er zu groß oder sitzt nicht gut, kann ein Ritterhelm Kinder beim Spielen beeinträchtigen. Ist er zu eng wird es unbequem und kann zu Druckstellen oder ähnlichem kommen.


Was gehörte noch zur Ausrüstung eines Ritters?

Neben einem Helm gehörten zur Ausstattung eines Ritters im Mittelalter unter anderem noch

  • Rüstung – Eine schwere Rüstung diente dem Ritter zum Schutz im Kampf und bei Turnieren.
  • Schwert, Lanze und andere Waffen – Sie wurden zum Angriff und zur Verteidigung genutzt.
  • Schild – Ein Ritterschild diente zum Schutz und der Abwehr von gegnerischen Angriffen.

 

Mit dieser Ausrüstung ist man bestens gerüstet zum Fasching oder für einen Rittergeburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*