Ritternamen – So findest du einen coolen Namen

Wenn du auf einen Rittergeburtstag gehst oder dich zum Fasching als Ritter verkleidest, dann denk dir am besten einen passenden Ritternamen aus. Oder hast du schon mal was von einem Ritter namens Simon Meier gehört? Wahrscheinlich nicht, denn die Namen zur Ritterzeit im Mittelalter waren ganz anders als heute.

Hier haben wir einige Tipps zusammengestellt, mit denen du einen passenden Namen finden kannst.

Inhalte:

Was macht einen guten Ritternamen aus?

  1. Der Rittername sollte beeindruckend klingen und den Leuten im Gedächtnis bleiben. Du darfst also ruhig ein bisschen übertreiben.
  2. Er sollte leicht zu merken sein, damit du ihn nicht vergisst.
  3. Auch ist es gut, wenn der Name etwas mit deiner Person zu tun hat. Also beispielsweise eine deiner Eigenschaften, Vorlieben, Wohnort, Aussehen von dir aufgreift. Dann weiß dein Gegenüber direkt, mit wem er es zu tun hat.

Ritternamen ausdenken – Ein paar Tipps:

  • Benutze Namenszusätze: Eine Möglichkeit ist es, deinen Namen mit einer Eigenschaft von dir oder etwas, worin du besonders gut bist, zu kombinieren. Du bist beim Laufen immer der Schnellste? Wie wäre es mit Ritter Paul der Schnelle? Du bist größer als deine Freunde? Dann könntest du dich Jonas der Große nennen. Und so weiter.
  • Verwende „von“ und „zu“: Wenn du dir die Namen berühmter Ritter unten anschaust, wirst du feststellen, dass viele von ihnen das Wörtchen „von“ oder „zu“ im Namen tragen. Das kannst du dir zunutze machen, indem du deinen Vornamen (oder eine Abwandlung davon) mit etwas typischem von deinem Wohnort verbindest. In eurem Garten stehen Tannenbäume? Dann könnte Ritter von Tannen ein passender Name sein. Wenn dein Haus zum Beispiel auf einem Hügel steht, könntest du dich Ritter vom Hügel oder Konrad von der Höhe nennen.
  • Verwende alte Namen: Wenn du einen modernen Namen hast, überlege ob dir ein alter Name einfällt, der so ähnlich klingt. So kann zum Beispiel aus Marie ein Fräulein Mary werden oder aus Luca ein Sir Lukas. Wenn dir keiner einfällt, findest du vielleicht hier in der Liste einen mittelalterlichen Vornamen, der dir gefällt.
  • Namen anderer Ritter: Lass dich von bekannten Rittern und deren Namen inspirieren. Schau dazu mal in die folgende Liste mir besonders bekannten Rittern:

Namen bekannter Ritter

Natürlich kann man sich auch von den Namen bekannter Ritter aus der Geschichte oder dem Fernsehen inspirieren lassen.

Da wären zum Beispiel diese bekannten Ritternamen:

  • Richard Löwenherz
  • Konrad von Nürnberg
  • Götz von Berlichingen
  • Karl der Kühne
  • Sir Lancelot der Tapfere
  • Sir Galahad der Freundliche
  • Sir Gawain der Gütige
  • Ritter Runkel von Rübenstein
  • Ritter Rost


Namen für Burgfräulein

Nicht nur tapfere Ritter, sondern auch edle Burgfräulein haben besondere Namen. Sie sind meistens nicht ganz so eindrucksvoll wie die der Ritter. Namen der Burgfräulein sollen stattdessen edel und vornehm klingen.

Namen vornehmer Damen im Mittelalter waren zum Beispiel: Adelheit, Barbara, Benedicta, Kunegunde, Kriemhild oder Margarethe.

Für weitere Namen kannst du dir auch diese Liste ansehen.

 


Weitere Ritter Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*